Kreissportbund Unstrut-Hainich
Kreissportbund Unstrut-Hainich

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des Kreissportbundes Unstrut-Hainich

Sportlerwahl 2016

Liebe Vereinsmitglieder!

 

Seit dem 28. September läuft die Abstimmung zur Sportlerwahl 2016 in acht Kategorien: wir suchen die die populärsten SportlerInnen und Mannschaften im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich, TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen sowie Schieds- und Kampfrichter. Neben der traditionellen Abstimmung über die Stimmzettel in der Thüringer Allgemeine und in der Thüringischen Landeszeitung ist es in diesem Jahr wieder möglich, auch online Eure Stimme anzugeben. Die Abstimmung läuft bis zum 30. Oktober 2016. Jede Stimme zählt!

 

Online-Voting Sportlerwahl UH 2016

1. Seniorensicherheitstag

Am Donnerstag, den 20. Oktober 2016 veranstalten wir in der Georgii-Turnhalle Mühlhausen gemeinsam mit dem Behinderten- und Seniorenbeirat den 1. Seniorensicherheitstag des Unstrut-Hainich-Kreises. Erfahrene Ansprechpartner bieten an diesem Tag praktische und theoretische Übungen und Hinweise für einen sicheren Alltag:

"Wenn der Rettungswagen kommt..."

"Aktionsbereich Straßenverkehr"

"Verhalten in Gefahrensituationen"

"Haustürgeschäfte, Enkeltrick,..."

"Gefahrenquellen im Haushalt erkennen"

"Sicherheit in den eigenen 4 Wänden"

"Altersgerechtes Wohnen"  

 

Detailierte Informationen zum Ablaufplan finden Sie auf auf dem Flyer.

Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt. Anmeldungen werden über den Bürgerservice des Landratsamts  entgegen genommen:

buergerservice@lrauh.thueringen.de

Tel.: 03601 8020 00

Fax: 03601 80 20 39

Flyer Seniorensicherheitstag
programm2016 Stand 23.09.2016.pdf
PDF-Dokument [147.8 KB]
Anmeldung Seniorensicherheitstag
anmeldekarte_drei_mal.pdf
PDF-Dokument [30.2 KB]

Skripte zum Sportkongress

Der zweite Thüringer Sportkongress lockte am vergangenen Wochenende 330 Teilnehmer an die Sportschule Bad Blankenburg. Für alle Teilnehmer aber auch andere Interessierte werden die Skripte der Workshops in den kommenden Tagen auf folgender Internetseite zur Verfügung gestellt:

Skripte Sportkongress

Herbstferien mit der Sportjugend

Die Kreissportjugend hat für die Herbstferien wieder einiges im Programm: Die Ausbildung zur JuLeiCa findet in der ersten Ferienwoche in Mühlhausen statt. Diese Ausbildung gibt Anregungen für eine moderne, abwechslungsreiche und praktische Vereinsarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Pädagogische und organisatorische Fähigkeiten sowie Fähigkeiten aus dem Bereich des Jugendsports und der  sportübergreifenden Jugendarbeit werden vermittelt. Auch die  Entwicklung sozialer Kompetenzen in der Arbeit mit Kindern und  Jugendlichen sowie die Förderung aktiver Beteiligung an der Vereinsjugendarbeit soll durch diese Angebote unterstützt werden und auf die Interessensvertretung und Übernahme von Verantwortung vorbereiten. Verstärken soll die Ausbildung weiterhin die  Handlungssicherheit der Jugendleiter/innen und das Umsetzen neuer Ideen in die Vereinspraxis. Betreuer von Kinder- und Jugendgruppen erhalten Anregungen für eine vielfältige und abwechslungsreiche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Vereinen.


In der zweiten Woche lernen wir, wie man Zocken, Sport und gesunde Ernährung unter einen Hut bringen kann.

JuLeiCa
Flyer Juleica Ausbildung.pdf
PDF-Dokument [158.1 KB]
Gesundes Zocken
Gesundes Zocken.JPG
JPG Datei [46.0 KB]

Frauensporttag 2016

Vom Baby bis zur Uroma – interessante Kursangebote für jedes Alter

 

Zum 12. Frauensporttag des UHK konnten wir über 140 Teilnehmerinnen und fleißige Helfer im Sporthotel begrüßen. „Wir haben uns gleich als Erstes für die Massagen eingetragen, als „alte Hasen“ wissen wir, dass die Plätze heiß begehrt sind“, so die Damen der Gymnastikgruppe SV Empor Bad Langensalza, die auch in diesem Jahr wieder der Verein mit den meisten Teilnehmerinnen beim Frauensporttag waren.

In vielen von Kurses – wie zum Beispiel Babys in Bewegung, Zumba-Toning oder Rückenschule für Senioren – wurde für jede Altersklasse und jedes Fitnesslevel etwas geboten. „Der Frauensporttag ist eine tolle Gelegenheit, um auch Frauen, die noch nicht in einem Sportverein sind, neugierig zu machen. Denn hier können Sie ausprobieren, was sie vielleicht schon immer mal interessiert hat oder man holt sich Anregungen für den eigenen Verein“, so Mandy Göbel, Frauensportbeauftragte des KSB. Neben den Sportkursen konnten sich die Teilnehmerinnen vom Sanitätshaus Goethe zu den neusten Trends in Sachen Sportbekleidung und Fitnessgeräte beraten lassen und vom Team der Jakobi-Apotheke und der Barmer GEK Cholesterinwert- und Blutzuckermessungen und eine Körperanalyse durchführen lassen. „Gemäß unserer Initiative "Deutschland bewegt sich" haben wir heute wieder viele Frauen aus allen Altersgruppen zum Sport animieren können. Viele lachende Gesichter unterstreichen den Erfolg des Frauensporttages“, so Martin Meyer, neuer Regionalgeschäftsführer der Barmer GEK.

„Die Übungsleiter begeistern unsere Teilnehmerinnen jedes Jahr und wir freuen uns, dass wir mit unseren Partnern und Sponsoren – allen voran die Sparkasse Unstrut-Hainich– dieses Tag in unserem Kreis veranstalten können um gemeinsam Sport zu treiben, neues Kennenzulernen und Spaß zu haben.“ 

FSJ/BFD im Sport

Der Kreissportbund Unstrut-Hainich e.V. bietet ab 01.09.2016 wieder eine Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr oder Bundesfreiwilligendienst an.

Gemäß §3 JFDG wird das FSJ ganztägig mit überwiegend praktischer Hilfstätigkeit geleistet. Hauptinhalt ist somit die Betreuung von Kindern und Jugendlichen im sportlichen Bereich. Der Jugendfreiwilligendienst FSJ ist als Orientierungs- und Bildungsjahr zu sehen. Hierbei erwerben die Jugendlichen die Jugendleitercard A sowie eine Übungsleiterausbildung im Breitensport mit dem Profil "Kinder- und Jugendsport". Das Jahr ist also auch eine Maßnahme der Jugendbildung. Des Weiteren bietet das FSJ einen ersten Einblick in die Berufswelt und fördert die Übernahme von Verantwortung, selbständigem Arbeiten und die Bereitschaft für gesellschaftliches Engagement.

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für Menschen, die damit unter anderem Eindrücke in unterschiedliche Lebens- und Arbeitswelten erhalten. Man hat die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Arbeitsfelder zu bekommen.

Der Freiwilligendienst beginnt am 1. September des laufenden und endet zum 31. August des Folgejahres. Wer sich für ein FSJ/BFD im Sport interessiert, sollte neben dem Bewerbungsbogen einen Lebenslauf, eine Kopie des letzten Zeugnisses, ein Passbild sowie ein Schreiben mit den persönlichen Beweggründen für die Teilnahme am FSJ/BFD seiner Bewerbung beilegen und diese an die Geschäftsstelle senden. 

Die Aufgaben umfassen

  • Aufgaben im Verwaltungsbereich
  • Organisation und Durchführung von Sport- und Spielfesten
  • Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren initiieren
  • Gestaltung von Ausflügen, Freizeiten oder Vereinsfesten
  • Mitarbeit an und Durchführung von Projekten
Bewerbungsbogen_bis26
Bewerbungsbogen_FSJ_BFD.doc
Microsoft Word-Dokument [38.0 KB]
Bewerbungsbogen_ü26
BFD_Bewerbungsbogen_ue26.doc
Microsoft Word-Dokument [38.5 KB]

12. Frauensporttag des UH-Kreises

Liebe Sportfreundinnen -  Frauen und Mädels!                

Gemeinsamer Sport macht Spaß, hält fit und gesund. Wir haben wieder viele interessante Workshops zum Mitmachen, Ausprobieren und Auspowern für euch: Buggysport für Muttis mit Baby, Tanzsport, Rückenschule, Selbstverteidigung, Kundalini Yoga und viele andere Kurse. Die unbekannteren haben wir euch kurz erläutert.

Jede Teilnehmerin erhält am Ende der Veranstaltung eine Teilnahmebestätigung mit 4 LE zur Lizenzverlängerung (ÜL-C Breitensport).  Neben viel guter Laune sind eine Iso-Matte oder ein großes Handtuch und Hallenturnschuhe mitzubringen!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Flyer & Anmeldeformular
FST_Flyer_Anmeldung.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]
Kursbeschreibung
Kursbeschreibung.pdf
PDF-Dokument [153.2 KB]
Gruppenanmeldung
FST_2016_Gruppenanmeldung.pdf
PDF-Dokument [314.6 KB]

Fördermittel Sportstättenbau

Der SC 1918 Großengottern e.V. konnte sich in dieser Woche über Fördermittel im Rahmen des vereinseigenen Sportstättenbaus freuen. So überreichte der stellvertretende Vorsitzende des KSB, Andreas Körner, Fördermittel in Höhe von 3.340 Euro für die Außendämmung des Sportlerheims. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 8.400 Euro.

2016 konnte der LSB insgesamt 450.000 Euro an die thüringer Vereine ausgezahlen. Durch das Sportstättenbauprogramm soll ein aktiver Beitrag geleistet werden, um den Breitensport zu fördern und auch den „kleinen“ Vereinen an der Basis eine Unterstützung bei der Modernisierung ihrer teilweise schon in die Jahre gekommenen Sportanlagen zukommen lassen. Die Antragsunterlagen und Förderrichtlinie für das Jahr 2017 findet ihr in der Rubrik 'Downloads'.

Dieter Elbert zum Ehrenvorsitzenden des KSB UH ernannt

Positive Organisationsentwicklung

 

Am 3. Juni 2016 tagte die Mitgliederversammlung des Kreissportbundes in Höngeda. Der 1. Stellvertretende Vorsitzende, Andreas Körner, zog eine positive Bilanz des Sportjahres 2015, die Vereine konnten wieder Mitgliederzuwächse verzeichnen, vor allem in der Altersklasse 50 plus waren diese auszumachen. Als Spiegelbild seiner gesellschaftlichen Rahmenbedingungen sah auch der organisierte Sport im Unstrut-Hainich-Kreis verstärkt die großen Herausforderungen durch die wachsende Zahl von schutz- und hilfesuchenden Flüchtlingen: „Unsere Sportvereine leisten vor Ort eine ausgezeichnete Arbeit, den Flüchtlingen und Asylbewerbern eine Abwechslung im Alltag zu bieten nicht - nur durch Trainingsangebote, sondern auch mit Deutschunterricht, gemeinsamen Ausflüge und Unterstützung im Alltag“, so der Stellvertretende Vorsitzende. Auch für 2016 ist eine nachhaltige Entwicklung der Angebote angestrebt; der Kreissportbund kann durch Fördermittel des Landes Thüringen fast 5000,00€ an die Vereine vor Ort geben. Die anwesenden politischen Vertreter betonten die wichtigen gesellschaftlichen Aufgaben, die von den Ehrenamtlichen vor allem in der Jugendarbeit geleistet werden; man strebe auch in Zeiten enger Haushaltsführung bestmögliche finanzielle Unterstützung an.

 

Mitgliedersammlung von Finanzdiskussionen bestimmt

 

Rege Diskussionen entstanden vor der durch den Vorstand empfohlenen Erhöhung des Mitgliedsbeitrages für volljährige Vereinsmitglieder auf 1,50€ ab 2017 sowie beim Thema Anstattbeitrag des Landessportbundes. Olaf Eberhard, Vizepräsident des Landessportbundes, beantwortete ausführlich alle Fragen und versicherte, die Bedenken mit nach Erfurt zu nehmen.

 

Ehrungen

 

Andrea Schulz, Vorsitzende des ESV Lok Mühlhausen, wurde für ihr Engagement mit der GutsMuths-Ehrenplakette in Bronze ausgezeichnet.

Den freudigen Schlusspunkt der Versammlung bot die Ernennung von Dieter Elbert zum Ehrenvorsitzenden des KSB. Der langjährige Vorsitzende, engagierte Sportler und Funktionär nahm die Auszeichnung ironisch lächeln „mit Zähneknirschen an, da bestimmt auch Arbeit damit verbunden ist“.

Eltern-Kind-Turnen / Kleinkinderturnen

Der Thüringer Turnverband bietet vom 20.08.2016 - 11.12.2016 einen Ausbildungslehrgang zum Übungsleiter-C im Bereich Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen an. Im Vordergrund steht der Erwerb von Handlungskompetenz für die ÜL, um ein attraktives und an zeitgemäßen Entwicklungen orientiertes Kinderturnen in den Vereinen zu praktizieren.
Die Übungsleiter/innen sollen Inhalte des Eltern-Kind-, Kleinkinder-
und Kinderturnens kennenlernen, analysieren und begründen können.
Sie sollen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten bei der Gestaltung von Angeboten im Freizeit-und Breitensport erwerben. Bewegungsangebote sollen nach den Bedürfnissen der Zielgruppe geplant und angeboten werden können.
Interessierte können sich noch bis 08.07.2016 anmelden. Weitere Informationen

Zuschüsse von Kommunen können Steuerpflicht auslösen!

Dass Sportvereine sich mehr und mehr selbst um ihre von der Kommune überlassenen Sportstätten und -anlagen kümmern müssen, um diese in gepflegtem und gewartetem Zustand für Zwecke des Sports vorzufinden, ist längst bekannt. Da ist es gut, wenn sich die Kommunen wenigstens mit einem finanziellen Beitrag an der Pflege und Wartung der Anlagen beteiligen. Doch bei der steuerlichen Behandlung des sogenannten Zuschusses ist Vorsicht geboten. Weitere Informationen

Sportstättenbauförderung

Mit Blick auf die anstehende LSB-Förderperiode zum vereinseigenen Sportstättenbau findet ihr in der Rubrik Downloads das Anmeldeformular für 2017 sowie die Förderrichtlinie. Der Antrag muss bis zum 01.10.2016 eingereicht werden.

Ferienfreizeiten der Kreissportjugend

Die Kreissportjugend fährt mit euch in die Ferien! Los geht's in der zweiten Ferienwoche nach Rathsfeld im Kyffhäusergebirge. Tolle Ausflüge,ein Erlebnistag im Mittelalter, viel Natur und natürlich Badespaß bei bestem Sommerwetter! Im Preis von 120,00€ sind der Transport, die Unterkunft, VP und alle Programmkosten enthalten.

 

Die zweite Ferienfreizeit geht auch in diesem Jahr wieder in die schöne Stadt Leipzig! Ihr könnt euch auf eine spannende und erlebnisreiche Woche freuen. Bei Anmeldung bis 31.05.16 zahlt ihr nur 210€ Frühbuchertarif!

Flyer Rathsfeld
Plakat Rathsfeld 2016.pdf
PDF-Dokument [420.0 KB]
Anmeldung Rathsfeld
Elternerklärung Rathsfeld 2016.pdf
PDF-Dokument [170.1 KB]
Flyer Leipzig
Plakat Leipzig1.pdf
PDF-Dokument [125.9 KB]
Anmeldung Leipzig
Elternerklärung Leipzig 2016.pdf
PDF-Dokument [165.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreissportbund Unstrut-Hainich