Kreissportbund Unstrut-Hainich
Kreissportbund Unstrut-Hainich

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des Kreissportbundes Unstrut-Hainich

Aktualisierung: UH-Kreis in Warnstufe 1, 3G-Regelung im Innensportbereich

Mit dem Wechsel in die Warnstufe 1 (gelb) hat das Landratsamt am 28.9.2021 eine neue Allgemeinverfügung erlassen und den organisierten Sportbetrieb im Innenbereichvon der 3G-Regelung ausgenommen. Übergeordnet gilt aber die Verfügung des Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (§10).
Dort ist die 3G-Regelung für den Sportbetrieb im Innenbereich ab 6 Jahren gefordert; dies gilt für Training und Wettkämpfe.
Wir wissen, dass dies besonders für den Kindersport einen erheblichen Aufwand bedeutet, weisen aber ausdrücklich darauf hin, dass die Vereine gesetzlich dazu verpflichtet sind, diese Regelungen ab heute umzusetzen.

Werden die Schüler*innen aber an der Schule regelmäßig getestet, ist dies ausreichend.

Wie bisher gilt auch weiterhin, die Kontaktnachverfolgung sicher zu stellen.

Grafik Warnstufen
Hinweise_Sportbetrieb_mit_Warnstufen.pdf
PDF-Dokument [112.9 KB]
TMBJS Allgemeinverfügung
2021-09-03_TMBJS-Allgemeinverfuegung_Kit[...]
PDF-Dokument [189.7 KB]
av_uhk_stufe_1_28.09.2021.pdf
PDF-Dokument [296.9 KB]

Thomas Stecher neuer Vorsitzender des Kreissportbundes

Am 10. September 2021 wurde auf dem Kreissporttag der Vorstand des Kreissportbundes gewählt, folgende Sportfreunde*innen werden den Kreissportbund in den kommenden Jahren führen:

 

Vorsitzender:    Thomas Stecher (Post SV Mühlhausen)

Stellvertreter:   Jens Nölker (SV Blau-Weiß ’51 Mühlhausen)

                          Diana Worch (Bewegung pro Gesundheit)

Schatzmeister:   Stephan Mayer (VfB Thomas-Müntzer Mühlhausen)

Seniorensportbeauftragter: Frank Meyer (VfL Hüpstedt)

Frauensportbeauftragte: Mandy Göbel (SV 1833 Langula)

Beisitzer:           Karl-Heinz Schütz (Blau-Weiß ‘51 Weinbergen)

                          Robin Arnold (VfB Thomas-Müntzer Mühlhausen)

Vorsitzender der Kreissportjugend: Marko Wartmann (BSV Großvargula)

 

Zu Kassenprüfern wurden Marlen Wolf (SG Bickenriede), Kay Göthling (Horsmarer SV) und Hagen Gräfe (Kirchheilinger SV 90) gewählt.

Herzlichen Glückwunsch und viel Schaffenskraft!

 

Mit dieser Wahl wurde Dieter Elbert wieder in den Ehrenvorsitz verabschiedet – Danke für dein Engagement, mit dem du den Kreissportbund in den vergangenen zwei Jahren durch schwierige Fahrwasser geleitet hast.

Artikel Kreissporttag TA Mühlhausen vom 13.9.2021
TA_MUHLHAUSEN_20210913.pdf
PDF-Dokument [233.4 KB]

Kreissportjugend wählt neuen Vorstand

Auf dem Kreisjugendtag am 9.9.2021 im Foyer der Stadthalle Bad Langensalza wurde Marko Wartmann (BSV 1920 Großvargula) abermals als Vorsitzender der Kreissportjugend Unstrut-Hainich bestätigt. Auch weitere Vorstandsmitglieder wurden in ihrem Amt bestätigt:

Steven Flock (SV Fortuna 49 Körner) - Stellvertretender Vorsitzender

Christian Rudolph (SV Creaton Großengottern) - Kassenwart

Vivien Eckstädt (SV Creaton Großengottern) - Beisitzerin

Martina Dorenwendt (Rehasportverein Mühlhausen) - Beisitzerin

Mit Richard Lorenz (FSV Preußen 1996 Bad Langensalza) wurde ein neuer Jugendsprecher in den Vorstand gewählt. Ann-Sophie Groß wurde nach  zwei erfolgreichen Legislaturen aus dem Vorstand verabschiedet. Wir wünschen dir bei deinen zukünftigen Aufgaben viel Erfolg!

 

Nach den Berichten des Vorstandes gaben Jeanette Schilling und Julia Dombrowski von der Thüringer Sportjugend Einblick in die Arbeit unseres Dachverbandes und stellten das Projekt Junges Engagement im Sport in Thüringen (JETST) vor. Eine lockere Gsprächsrunde rundete einen informativen Kreisjugendtag ab.

Klaus Oppel mit der GutsMuths-Ehrenplakette in Gold ausgezeichnet

Anlässlich seines 75. Geburtstages und als Anerkennung für seine hochgeschätzten Verdienste wurde Klaus Oppel, der äußerst engagierte stellvertretende Vorsitzende des FSV 1996 Preußen Bad Langensalza und ehemalige Vereinsberater des Kreissportbundes mit der Guts-Muths-Plakette in Gold des Landessportbundes Thüringen ausgezeichnet.
Herzlichen Glückwunsch Klaus, weiterhin Gesundheit und viel Schaffenskraft!

Bildungsspecial des LSB Thüringen

Die Corona-Pandemie ließ zahlreiche Bildungsangebote ausfallen, darunter den Thüringer Sportkongress. Um dem Bedarf an Lizenzver­längerungsangeboten gerecht zu werden, bietet der LSB Thüringen im Herbst ein großes Bildungsspecial mit verschiedens­ten Themen in Sportpraxis sowie Vereinsmanage­ment an.

Weitere Informationen

Stellenausschreibung

Beim Kreissportbund Unstrut-Hainich e.V. ist ab 1. Oktober 2021 die Stelle Vereinsberater/-in (m/w/d) neu zu besetzen.

Kreissporttag am 10.9.2021

Am Freitag, den 10.09.2021 findet im Puschkinhaus Mühlhausen der Kreissporttag des Kreissportbundes Unstrut-Hainich statt. Auf dieser Mitgliederversammlung stehen auch turnusmäßige Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Aktuelle Thüringer Verordnung - Sport im Unstrut-Hainich-Kreis

Im Unstrut-Hainich-Kreis greifen aktuell die Regelungen für die Inzidenz unter 35:

  • Durchführung des organisierten Sportbetriebs ohne Personenbeschränkung (Indoor und Outdoor)
  • keine Testpflicht (weder Indoor noch Outdoor)
  • Kontaktnachverfolgung außen fällt weg, in geschlossenen Räumen bleibt sie Pflicht (Führen einer Teilnehmerliste oder über eine App)
  • Sportveranstaltungen mit Zuschauenden müssen der zuständigen Gesundheitsbehörde mindestens fünf Werktage vorher angezeigt werden (Wer veranstaltet wo mit wie vielen zu erwartenden Personen? Gibt es ein Hygienekonzept?)
  • Sportveranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmenden innen oder mehr als 1000 Teilnehmenden außen müssen bei der zuständigen Gesundheitsbehörde mindestens 10 Werktage vorher angemeldet werden
  • Mitgliederversammlungen (nicht-öffentlich) müssen der zuständigen Gesundheitsbehörde fünf Werktage vorher angezeigt werden, wenn mehr als 30 Teilnehmende innen oder mehr als 70 Teilnehmende außen zusammenkommen (Wer veranstaltet wo mit wie vielen zu erwartenden Personen? Gibt es ein Hygienekonzept?)

Liegt die Inzidenz in Ihrem Landkreis beziehungsweise Ihrer kreisfreien Stadt an drei aufeinanderfolgenden Tagen (einschließlich Sonntag) über 35, dann gelten für den übernächsten Tag die Regelungen der Inzidenzstufe 35-50.

 

Die Benutzung von Duschen und Umkleiden sind bei einer regionalen Inzidenz unter 50 nicht untersagt, müssen aber seitens der Träger der Sportstätten freigeben sein. Es sollte weiterhin Abstand gehalten und die Kontakte bestmöglich minimiert werden. Auch das Tragen eines Mundschutzes in Umkleiden ist empfehlenswert. Die Benutzung und deren Bedingungen dazu sollten im Infektionsschutzkonzept geregelt sein.

Weitere Informationen

Ferien auf der Feuerkuppe

In den Sommerferien plant die Kreissportjugend Unstrut-Hainich wieder eine Ferienfreizeit, in diesem Jahr auf der Feuerkuppe.

Flyer Ferien KSJ UH
Flyer FFZ.pdf
PDF-Dokument [484.8 KB]
Anmeldeformular Ferien KSJ UH
Anmeldeformular_Sommer_2021.pdf
PDF-Dokument [74.6 KB]

Neues Vereinsmobil für die Sportvereine

Dank der Sparkassenstiftung Mühlhausen, welche die Leasingraten in den kommenden zwei Jahren mit fast 11.000 € finanziert, steht dem Kreissportbund Unstrut-Hainich und den Sportvereinen wieder ein Kleinbus zur Verfügung. Der 9-Sitzer (8 + Fahrer) kann zu den in der Nutzungsvereinbarung aufgeführten Konditionen für Wettkampf- und Trainingsfahrten oder Vereinsausflüge und Ferienprogramme genutzt werden. Terminanfragen koordiniert die Geschäftsstelle.

Nutzungsvereinbarung Vereinsmobil
Nutzungsvereinbarung Vereinsmobil 2021.p[...]
PDF-Dokument [69.3 KB]

Neuer Termin Grundlagenlehrgang

Der Grundlagenlehrgang im blended-learning Format (Online-Module + Präsenztag) ist neu terminiert:

 

22.06.2021 19:30 Uhr Online-Seminar (Einführung Onlineportal)

 

23.6. bis 13.07.2021 Online-Phase mit Aufgabenbearbeitung

 

17.7.2021 Präsenztag (Georgii-Halle Mühlhausen)

 

17. - 28.7.2021 Bearbeitung der Prüfungsfragen

 

Die Anmeldung erfolgt über die Bildungsdatenbank des LSB:

Anmeldung, Details

Lockerungen im Sport ab 2. Juni 2021

Mit der mit der geänderten Thüringer SARS-CoV-2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung erwarten den organisierten Sport in Thüringen deutliche Lockerungen.

Diese Lockerungen sind abhängig von der Inzidenz im jeweiligen Kreis. Derzeit befinden wir uns im Unstrut-Hainich-Kreis weiterhin in der Stufe Gelb II (50 bis 100). Nach 5 WERKTAGEN unter einer Inzidenz von 50 greift am übernächsten Tag die Stufe Gelb I (35 bis 50). Die entsprechenden Zahlen veröffentlicht das Landratsamt Unstrut-Hainich.

 

Damit ist Sport für Gruppen von bis zu 20 Personen im Freien möglich. Diese Zahl kann für Sportarten wie z.B. Fußball, in denen der Wettkampf zweier Mannschaften eine höhere Gruppengröße erfordert, überschritten werden. Der Hallensport ist untersagt, Ausnahmen gelten für den Schulsport und Profi-/Kadersportler*innen.

 

Für die Durchführung von Mitgliederversammlungen sind in der neuen Verordnung die Paragraphen 13 und 14 heranzuziehen.

Da wird uns im UH-Kreis momentan in der Stufe Gelb II (Inzidenz 50-100) befinden, greift §13 (2):

- Versammlungen nur unter freien Himmel möglich

- Erlaubnis zur Durchführung der Versammlung muss 10 Werktage vorher

  beim Gesundheitsamt beantragt werden

- Hygienekonzept

- Vorlage eines negativen Testergebnisses aller Teilnehmer*innen (oder

  Vorlage Nachweis 2 Wochen seit 2. Impfung / Bescheinigung Genesen

  nicht jünger als 28 Tage, nicht älter als 6 Monate)

In der Stufe Gelb I (Inzidenz 35 - 50) sind auch Versammlungen im Innenraum wieder möglich (§13 (3)). Die Nutzung von Umkleidekabinen / Duschräumen ist in der Verordnung nicht explizit benannt und ist mit dem Träger der Sportstätte entsprechend dessen Hygienekonzept abzustimmen.

Thüringer Verordnung gültig ab 2.6.2021
Lesefassung_ThuerSARS-CoV-2-IfS-MassnVO_[...]
PDF-Dokument [714.0 KB]

14.947 Mitglieder in den Sportvereinen im Unstrut-Hainich-Kreis

Mit der Auswertung der Bestandserhebung ist im Jahresverlauf 2020 ein Mitgliederrückgang um 3,3% in unseren Sportvereinen festzustellen. Massive Auswirkungen der Pandemie waren damit (noch) nicht zu verzeichnen. Darin sehen wir ein starkes Signal der Vereinskultur im Sport, verschließen aber nicht die Augen vor den Herausforderungen, die uns die Corona-Pandemie auch im Jahr 2021 bringt. Neben den Mitgliedern muss ein weiterer Fokus auf die Ehrenamtlichen in den Vereinen gelegt werden, um den Sportbetrieb – wenn er wieder in breiterem Umfang möglich ist – abzusichern und die vielfältigen Aufgaben in den Vereinen zu bewältigen.

Auswertung Bestandserhebung KSB UH
Auswertung_BE_2021_UH.pdf
PDF-Dokument [208.7 KB]
Auswertung Bestandserhebung LSB Thüringen
LSB Statistik 2021.pdf
PDF-Dokument [739.8 KB]

10.000 Schnelltests für Thüringer Sportvereine mit Kindern bis 14 Jahre

Der Landessportbund Thüringen vergibt kostenfrei insgesamt 10.000 Corona-Schnelltests an seine Sportvereine mit Kindern unter 14 Jahren, um die aktuelle Ausübung des Trainingsbetriebs zu unterstützen. Die Schnelltests können ab sofort unkompliziert beantragt werden. Vereine mit weniger als 50 Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahre erhalten 20 Tests, größere Vereine mit mehr als 50 Kindern und Jugendlichen 40 Stück. Die Beantragung ist möglich, solange Tests vorhanden sind. Weitere Informationen

 

Antragsformular Schnelltests
Antrag_Schnelltest_LSB_Thueringen.pdf
PDF-Dokument [188.3 KB]
Förderrichtlinie Schnelltests
Förderrichtlinie_Schnelltests.pdf
PDF-Dokument [146.4 KB]

Thüringen erlaubt Sport für kleine Kindergruppen im Freien

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat am 29.4.2021 bekanntgegeben, dass ab sofort kontaktloser Sport für Kindergruppen im Freien erlaubt sind. Die aktuell gültige Verordnung findet ihr hier. Die Hauptpunkte sind demnach:

  • Erlaubt ist der kontaktlose Sportbetrieb von Kindern bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres in Gruppen von bis zu fünf Kindern unter freiem Himmel auf allen öffentlichen und nicht öffentlichen Sportanlagen sowie unter freiem Himmel außerhalb von Sportanlagen.
  • Der Sportbetrieb darf nur stattfinden, wenn die den Sportbetrieb anleitenden Personen vor Beginn des jeweiligen Sportbetriebs ein negatives Ergebnis eines Selbsttests, eines Antigenschnelltests oder eines PCR-Tests vorweisen können. Der Antigenschnelltest oder der PCR-Test dürfen zu Beginn des jeweiligen Sportbetriebs nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.

 Weitere Informationen: LSB Thüringen

Was gilt für den Sportbetrieb im UH-Kreis?

Mit Veröffentlichung der Bundesnotbremse erreichen uns vermehrt Nachfragen zu den aktuellen Möglichkeiten für den organisierten Sport im Unstrut-Hainich-Kreis. Auch wenn die Bundesregelung zur Notbremse bei einer Inzidenz über 100 den Gruppensport für bis zu 5 Kinder bis 14 Jahre im Freien erlaubt, ist dies aktuell noch von der bis zum 9. Mai 2021 geltenden Thüringer Sonderverordnung untersagt:

In §35 der Sonderverordnung ist aufgeführt:

"Der Freizeitsport und der organisierte Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und nichtöffentlichen Sportanlagen sowie unter freiem Himmel außerhalb von Sportanlagen sind untersagt."

Ausgenommen sind Individualsport ohne Körperkontakt unter freiem Himmel, medizinisch notwendige Angebote der Rehabilitation sowie Profi- und Leistungssport.

Weitere Fragen werden auf der Sonderseite Corona des Landessportbundes beantwortet.

Gebührenbescheide Transparenzregister

Einige Vereine im UH-Kreis haben in den letzten Tagen Gebührenbescheide von der Bundesanzeiger Verlag GmbH erhalten, die das Transparenzregister führt.

Dazu die Informationen des Landessportbundes Thüringen:

 

Das Transparenzregister wurde von der Bundesregierung im Rahmen des Geldwäschegesetzes in Umsetzung der 4. Geldwäscherichtlinie der EU eingeführt. Das Geldwäschegesetz wurde nach Protest des DOSB dahingehend geändert, dass eine Anmeldung bzw. Eintragung durch die Vereine im Transparenzregister nicht erforderlich ist, wenn bereits eine Eintragung des Vereins im Vereinsregister vorliegt. 

Auch wenn eine Eintragungspflicht nun nicht mehr besteht, erhebt die Bundesanzeiger Verlag GmbH eine Gebühr für das Führen des Transparenzregisters

Die in den Bescheiden festgesetzte Gebühr in Höhe von 11,52 € für die Jahre 2018 bis 2020 (13,01 €, soweit für 2017 zusätzlich 1,25 € berechnet wird) sollte der Verein innerhalb der 3 Wochen-Frist zahlen. Nach aktueller Gesetzeslage besteht eine Pflicht zur Zahlung der Gebühren. Allerdings ist es möglich, eine Gebührenbefreiung zu beantragen seit dem Jahr 2020. Das gilt vor allem für die eingetragenen und gemeinnützigen Vereine. 

Der Antrag auf Gebührenbefreiung kann dem Gebührenbescheid zufolge nur über die Internetseite des Transparenzregisters gestellt werden. Dem Antrag wird der Vereinsregisterauszug und der Nachweis der Gemeinnützigkeit (KSt-Freistellungsbescheid oder Feststellungsbescheid nach § 60a AO) beizufügen sein.   

Die Gebührenbefreiung gilt dann ab 2021 für die Dauer der Gemeinnützigkeit. Eine rückwirkende Befreiung der Gebühren ist nicht möglich (§ 4 Transparenzregistergebührenverordnung). 

Der DOSB hat sich zur Klärung und für ein künftig abgestimmtes Vorgehen in dieser Sache an das zuständige Bundesfinanzministerium gewandt. Es wird in Kürze eine Antwort erwartet über die wir umgehend die Vereine informieren werden. Wir gehen davon aus, dass insbesondere zur Form der Gebührenbefreiung präzise Antworten gegeben werden. Insofern empfehlen wir mit der Antragstellung auf Gebührenbefreiung noch abzuwarten bis nähere Informationen vorliegen. 

Dem Einlegen eines Widerspruchs gegen den Gebührenbescheid räumt der Landessportbund Thüringen keine Erfolgsaussicht ein. 

Ansprechpartner im LSB Thüringen:  

Vorsicht: Fake-E-Mails vom DOSB

Achtung: Der DOSB informiert, dass aktuell wohl Fake-E-Mails an der Vereinsbasis ankommen und unter Vorspiegelung falscher Tatsachen und im Namen des DOSB die Antragsstellung zu Corona-Soforthilfen per Link suggerieren. Der Grund dafür liegt in einem Hacker-Angriff auf das IT-System des DOSB. Dieser ist in diesen Stunden damit beschäftigt, die Folgen desselben schnell wieder zu beheben. Diese E-Mails sind weder sachlich korrekt noch authentisch und werden nach jetziger Erkenntnis von der E-Mail-Adresse office@dosb.de versendet. Wir bitten alle Angeschriebenen um höchste Vorsicht, weil die Gefahr von „Trojanern“ nicht auszuschließen ist.

Bestandserhebung bis 31.Januar 2021

Wir möchten noch einmal erinnern, dass bis zum 31. Januar 2021 die Bestandsmeldung im Portal www.unser-sportverein.net zu erfolgen hat!

Auch der Antrag auf Vereinsförderung des Landessportbundes Thüringen muss online gestellt werden.

LSB befragt Sportvereine zu Auswirkungen der Pandemie - Ihre Erfahrungen sind wichtig

Die Covid-19-Pandemie hat den Sport auch in der aktuell 2. Welle leider wieder und voraussichtlich noch länger fest im Griff. Neben den Beschränkungen des Sportbetriebs mit den befürchteten Rückgängen beim Engagement Ehrenamtlicher und den Mitgliederzahlen erwartet der Landessportbund Thüringen zunehmende finanzielle Einbußen bei Vereinen und Verbänden. Um detaillierte Informationen zu erhalten, beteiligt sich der LSB an einer Vereinsbefragung. Die Online-Umfrage wurde am 6. Januar an alle 3.384 Thüringer Sportvereine per E-Mail versandt und läuft noch bis zum 30. Januar 2021. Um verlässliche Werte zu erhalten und um gemeinsam für die Unterstützung der Thüringer Sportfamilie zu kämpfen, ist eine hohe Teilnahme Voraussetzung. Details

Geschäftsstelle für Besuchsverkehr geschlossen

Werte Sportfreunde*innen,

 

die Geschäftsstelle des Kreissportbundes ist bis 10. Januar für den Besuchsverkehr geschlossen. Natürlich stehen wir unseren Mitgliedern als Ansprechpartner zur Seite.  Auch wenn mobil von zu Hause aus gearbeitet wird, sind die Mitarbeiter über die bekannten Telefonnummern zu erreichen.

 

Franziska Bachmann, Vereinsberaterin

03601 - 445 188 (Anrufe werden weitergeleitet)

0175 - 661 03 99

info@ksb-unstrut-hainich.de

 

Markus Fromm, Mitarbeiter Integration durch Sport

03601 - 428 251 (Anrufe werden weitergeleitet)

integration@ksb-unstrut-hainich.de

 

In dringenden Fällen können Beratungstermine vereinbart werden.

Stellenausschreibung Vereinsberater/-in

Infobrief Juni
Anschreiben_Juni.pdf
PDF-Dokument [123.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreissportbund Unstrut-Hainich